Zu Weihnachten „Freude“ verschenken In den letzten Wochen haben die Schüler/innen der Paul-Hindemith-Schule in Frankfurt fleißig Päckchen gepackt. Kleine Spielzeuge, Stifte, Malbücher, aber auch Pflegeprodukte und Schulbedarfsartikel wurden sorgfältig in liebevoll verpackten Schuhkartons verstaut. Die Kartons haben dann noch einen Aufkleber erhalten, ob sie jeweils an ein Mädchen oder an einen Jungen verschenkt werden sollen. Insgesamt sind über 80 Päckchen zusammengekommen. Die Schülervertretung der Paul-Hindemith-Schule hat den Wunsch geäußert, Kindern an Weihnachten eine Freude zu machen. Dabei liegt es den Schüler/innen ganz besonders am Herzen, jenen Kindern Geschenke zu verteilen, denen es nicht so gut geht. Vor diesem Hintergrund ist die Idee aufgeflammt, die bunten Päckchen an die Kinder zu verschenken, die zur Frankfurter Tafel kommen. Am 14.12.2020 ist es endlich soweit gewesen! Der Transporter der Frankfurter Tafel ist an die Schule gekommen und hat die Weihnachtspäckchen abgeholt. Mithilfe der tatkräftigen Unterstützung einiger Schüler/innen sind die 82 Päckchen schnell in den Transporter eingeladen gewesen. Die Freude über die Vielzahl an gepackten Päckchen ist sowohl aufseiten der Paul-Hindemith-Schule als auch aufseiten der Frankfurter Tafel groß gewesen. Vielen Dank an alle Helfer/innen und Organisator/innen! Fatime und Frau König für das SV-Team
Die 6er mit dem PHS-Song
SV-Weihnachtsaktion 2020