Der Bad Homburger OB A.Hetjes spricht die Grußworte.
„Open Minds“ – ein Filmprojekt für Mädchenim Jg. 8 Schülerinnen aus dem Jahrgang 8 haben im Zuge des Projektes „Open Minds – Channel for young Refugees“ eine Woche lang intensiv gelernt, wie Filme produziert und geschnitten werden. Projektträger ist das Filmhaus Frankfurt e. V. sowie das Hessische Ministerium für Soziales und Integration. Interessant daran: Es fand ein Brückenschlag zwischen einer Regelklasse (8e) und einer Sprachintensivklasse statt. Das Filmprojekt richtet sich an geflüchtete oder zugewanderte Mädchen sowie an Schülerinnen, die in Frankfurt aufgewachsen sind. Als Ergebnis sind drei Kurzfilme entstanden, die eigene Erfahrungen, Probleme und Chancen mit dem Thema Migration beleuchten. Sie wurden im November einem breiteren Publikum im Theaterhaus Frankfurt präsentiert. Die Kurzfilme sind hier veröffentlicht: https://www.youtube.com/channel/UCObh0buy2fYoTxCMcTafEPw und viele Bilder hier: http://openminds-channel.de/bildungsprogramm/galerie-workshops-2018/
Beschriftungstext 7
Open Minds
Loombänder